Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Legrath, Legrath, true Michael
* --?, † --?. Musiker (Violinist?). L. wurde von Ludwig Graf v. Erdödy nach 1783 wahrscheinlich aus dem aufgelösten Pressburger Orchester des Primas von Ungarn, Kardinal Joseph Fürst v. Batthyány, als Musiker für seine Hofkapelle in Eberau und auf Schloss Kohfidisch im heutigen Burgenland verpflichtet.
Literatur
H. Seifert in StMw 44 (1995); MGÖ 2 (1995).

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Legrath, Michael‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]