Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Pössinger Pössinger true (Poessinger, Pösinger, Pessinger), Franz Alexander
* 1766 -12-1616.12.1766 Wien, 1827 -08-1919.8.1827 Wien. Violinist und Komponist. Als Mitglied des Orchesters von Hof- und Nationaltheater in Wien erstmals 1796 erwähnt, vom 26.3.1798 bis zu seinem Tod war er Mitglied der Wiener Hofmusikkapelle. 1803 war er als Sachverständiger in den Streit zwischen L. v. Beethoven und dem Verlag Artaria wegen der Korrekturen zu Beethovens Streichquintett op. 29 involviert. Unter P.s Kompositionen finden sich u. a. zahlreiche Opern-Bearbeitungen.
Schriften
Werke
Orchesterwerke; Violinkonzert; Kammermusik in div. Besetzungen; Bearbeitungen von Opern u. a. von J. Weigl, A. Gyrowetz, G. Rossini.
Literatur
Czeike 4 (1995); ÖBL 8 (1983); MGG 10 (1962) [Poessinger; mit WV]; Wurzbach 23 (1872) [Pösinger] u. 26 (1874); Köchel 1869.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Pössinger (Poessinger, Pösinger, Pessinger), Franz Alexander‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]