Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Schwendinger, Schwendinger, true Herbert
* 1945 -01-2727.1.1945 Pernitz/NÖ. Lehrer, Chorleiter, Komponist. Erhielt ersten musikalischen Unterricht im Elternhaus und absolvierte die Lehrerbildungsanstalt in Feldkirch. Danach bei der Militärmusik Vorarlberg, studierte Sch. 1966–74 Musikerziehung und Geschichte(-Lehramt) in Wien (1975 Mag.), legte 1976 die Lehramtsprüfung für Gesangspädagogik ab und erhielt 1977 das Diplom für Komposition (bei E. Urbanner). Als Gymnasiallehrer unterrichtete er in Wien (1972–75), Schwechat (ab 1975), Stockholm und Dornbirn Er ist Chorleiter des Gesangvereins Kirchenchor Bendern-Gamprin in Liechtenstein und Mitglied des Musikausschusses des Chorverbandes Vorarlberg (Sängerbund).
Ehrungen
Förderungspreis f. Musik des Bundesministeriums f. Unterricht u. Kunst 1978; Arbeitsstipendium der Stadt Wien 1979; Rom-Stipendium des Bundesministeriums f. Unterricht u. Kunst 1979/80.
Werke
Klangstudie I f. Schlagwerkensemble u. Fl., Expansion (Trio f. Klar., Vc., Kl.), Cluster-Studie f. Kl., Streichquartett, Blas-Musik f. sinfonisches Blasorch. u. Schlagzeug, Polifone Minutenstücke (Lehrwerk).
Literatur
W. Szmolyan in ÖMZ 34 (1979); MGÖ 3 (1995); www.mica.at (6/2005); eigene Recherchen.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Schwendinger, Herbert‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]