Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Thalmann Thalmann true (Thallmann), Franz Daniel von
* - 1668 -caca. 1668 Diözese Leitmeritz/Böhmen (Litomĕřice/CZ), † 1740 -04-2929.4.1740 Göllersdorf/NÖ. Komponist, Weltpriester. Er wurde 1696 unter Leopold I. Kammerkomponist und als solcher nach dem Tod Josephs I. (1712) pensioniert. Er war 1712–40 Pfarrer in Göllersdorf. Sein Ansuchen (1723) auf neuerliche Anstellung wurde von J. J. Fux abgelehnt. Ein Anton Th. (* ?, † 15.4.1888 [Ort?]) war ab 1867 Violinist an der Hofmusikkapelle und Dirigent des Orchesters des Burgtheaters.
Literatur
Köchel 1869; L. R. v. Köchel, Johann Josef Fux 1872; Wurzbach 44 (1882); R. Topka, Der Hofstaat Kaiser Karl VI., Diss. Wien 1954; H. Kronberger, Aus der Gesch. von Göllersdorf 1977, 53; Th. Antonicek in StMw 29 (1978), 188 [A. Th.]; MGÖ 2 (1995), Mitt. Diözesanarchiv Wien.
Autor*innen
Alexander Rausch
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2006
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Thalmann (Thallmann), Franz Daniel von‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2006, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001e46a
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001e46a
GND
Thalmann (Thallmann), Franz Daniel von: 1045719641
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag