Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Wenusch, Wenusch, true Joseph von
* 1811 -05-1010.5.1811 Pottenbrunn/NÖ, 1882 -09-066.9.1882 Wien. Komponist, Beamter. Erster Musikunterricht durch seinen Vater, einen Schullehrer; absolvierte 1827 den Lehrer-Präparandiekurs in St. Pölten und ging anschließend nach Wien. 1830/31 nahm er Theorieunterricht bei Joa. Hoffmann und bildete sich autodidaktisch nach den Lehrwerken von A. Reicha, Adolph Bernhard Marx u. a. weiter. Nebenbei besuchte er bis 1832 das polytechnische Institut. 1833–75 Beamter bei der Hofkriegsbuchhaltung bzw. der k. k. Militärkontrollbehörde (zuletzt Militär-Oberrechnungsrat).
Ehrungen
Orden der eisernen Krone III. Klasse u. Erhebung in den Ritterstand 1875
Werke
7 Messen u. a. Kirchenmusik, Männerchöre, Lieder, Tänze, Kammermusik, Übungswerke f. Kl.
Literatur
Erhart 1998; Wurzbach 55 (1887) [WV].
Autor*innen
Barbara Boisits
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2006
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Wenusch, Joseph von‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2006, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001e68f
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001e68f
GND
Wenusch, Joseph von: 139651942
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag