Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Lehner, Lehner, true Walter
* 1922 -03-055.3.1922 Wien, † 1984 -07-1010.7.1984 Hollabrunn/NÖ. Musikpädagoge und Komponist. Ab 1941 als Lehrer an verschiedenen Schulen in Niederösterreich tätig, studierte er daneben in Wien Musik (bei O. Siegl und Reinh. Schmid). In Hollabrunn war L. ab 1956 Musikpräfekt am Erzbischöflichen Seminar, ab 1974 Musiklehrer am Gymnasium und gründete dort eine MSch. sowie einen Chor.
Ehrungen
Förderungspreis (1968) u. Würdigungspreis (1981) des Landes Niederösterreich.
Werke
Messen, Kantaten, Motetten, Lieder.
Literatur
Erhart 1998; MGÖ 3 (1995).
Autor*innen
Alexander Rausch
Letzte inhaltliche Änderung
06/05/2001
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Lehner, Walter‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001d737
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001d737
GND
Lehner, Walter: 103916571
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag