Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

LeibenfrostLeibenfrosttrue (verh. Schneiderhan; L.-Schneiderhan), Marianne
* 1912-04-1010.4.1912 Wien, † 2003-04-055.4.2003 Vöcklabruck/OÖ. Tänzerin. Entstammt einer alten Wiener Patrizier-Familie. Ab 1919 Ausbildung in der Schule des Wiener Opernballetts; bereits mit sieben Jahren nahm sie an einer Tournee in die Schweiz teil. Unter Ballettmeister H. Kröller wurde sie 1929 als Elevin an der Wiener Staatsoper engagiert. Gastspiele führten sie u. a. zu den Salzburger Festspielen und 1930 unter Ballettmeister Sascha Leontjew zum Narzissenfest nach Montreux/CH. Ab 1936 Mitglied im Corps, 1937 unter Ballettmeisterin M. Wallmann Ernennung zur Koryphäe. Heiratete am 30.1.1940 Wolfg. Schneiderhan (s. Abb.), mit dem sie die Tochter Helga (* 27.7.1940 [Ort?]) bekam; Scheidung vor 1948. 1942 galt L. zu Beginn des Wirkens von Ballettmeisterin E. Hanka nach wie vor als Stütze des Corps de Ballet. Zudem tanzte sie im Laufe ihrer Karriere wiederholt in Solorollen; 1943 tanzte sie ihre letzte Rolle an der Staatsoper, 1944 pensioniert. Zeitgenossinnen und Zeitgenossen würdigten L.s tänzerisches Können sowie ihren persönlichen Charme. Über ihr späteres Leben liegen bislang keine Nachrichten vor, ca. 1975 lebte sie bereits in Vöcklabruck.
Literatur
Wissenschaft und Kunst in der dt. Ostmark 1938, 946f; Raab 1994, 275; E. Fleissner-Moebius, Das Wiener Staatsopernballett unter der Leitung Erika Hankas 1993, 51, 61; F. Fassbind, Wolfgang Schneiderhan – Irmgard Seefried. Eine Künstler- und Lebensgemeinschaft 1960, 106; A. Amort, Die Gesch. des Balletts der Wr. Staatsoper 1918–1942, Diss. Wien 1981, 91, 121; Illustrierte Kronen-Ztg. 3.8.1935, 11; Die Bühne 4/1940, 32; Mitt. Pfarre Vöcklabruck (5/2023); eigene Recherchen (archiv.wiener-staatsoper.at [9/2022]).

Autor*innen
Bettina Graf
Letzte inhaltliche Änderung
27.9.2023
Empfohlene Zitierweise
Bettina Graf, Art. „Leibenfrost (verh. Schneiderhan; L.-Schneiderhan), Marianne“, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 27.9.2023, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x003e620d
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.

MEDIEN
Porträtzeichnung, signiert „F [19]36“© Bildarchiv Austria, ÖNB
Hochzeit von Wolfgang Schneiderhan und Marianne Leibenfrost am 30.1.1940 (Die Bühne 4 [1940], [32])© ANNO/ÖNB

DOI
10.1553/0x003e620d
ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag