Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Haidt, Haidt, true Oliver
* 1977 -08-1919.8.1977 Graz. Schlagersänger. Der gelernte Kaufmann schaffte durch den Sieg beim Grand Prix des Deutschen Schlagers 1998 in München/D mit dem Titel Ich denk an Rhodos den Durchbruch. Seither widmet er sich hauptberuflich dem Schlager, zahlreiche Liveauftritte v. a. in Österreich, außerdem auch als Komponist, Texter und Produzent anderer Gruppen (u. a. DJ Ötzi, Edlseer, Paldauer) tätig. Lebt (2011) in Obergroßau, Gemeinde Sinabelkirchen/St.
Ehrungen
Ehrenring der Marktgemeinde Sinabelkirchen 2007.
Werke
Alben Pures Glück (1997); Pures Glück (1998); Ich würde gern nochmal (1999); Und wer küsst mich (2000); Gib mir ein Zeichen (2002); Ich leb' nur für dich (2003); Öffne Dein Herz (2006); Alles Haidt (2010); Alles Oliver (2010); Herzgold (2010); gem. m. P. Frey: Trennen uns auch Meere (2002).
Literatur
Robin 1999; www.oliverhaidt.com (10/2001); www.kochmusic.com (10/2001); www.oliver-haidt.de (11/2011); http://de.wikipedia.org (11/2011).

Autor(en)
Sonja Oswald
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Sonja Oswald/Monika Kornberger, Art. „Haidt, Oliver‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 30/11/2011]