Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Heher, Heher, true Hannes
* 1964 -03-2626.3.1964 Wien. Komponist. Schon während der Schulzeit privater Klavier- und Musiktheorieunterricht beim Pianisten und Komponisten Wolfram Unger. 1982–93 Studium an der MHsch. Wien (1992 Mag. art.), 1982/83 an der TU Wien und 1987–90 Studium der Geschichte an der Univ. Wien. Beschäftigung mit Komposition vorwiegend im Selbststudium, wobei er maßgebliche Einflüsse von K. H. Füssl und H. Kratochwil, aber auch aus der Beschäftigung mit den politischen und musikalischen Ideen H. Eislers gewann. Ab 1995 Besuch des Lehrgangs für Informatik. Neben der kompositorischen Tätigkeit engagiert sich H. als Organisator von Konzerten mit neuer Musik (Gründer und 1988–2000 Obmann von Music On Line). Seit 1999 Mitarbeiter der Musikredaktion des ORF, Mitarbeiter des E. Wellesz-Fonds bei der Gesellschaft der Musikfreunde, Tätigkeit als Klavier- und Gesangspädagoge (2001 und 2002 Sommerkurse für Kinder und junge Erwachsene zum Thema Neue Musik) sowie im Bereich Computer und Neue Medien.
Ehrungen
Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich 1987; Stipendium der Alban-Berg-Stiftung 1987/88; Arbeitsstipendium für Komposition der Stadt Wien 1989, 1998; Kompositionsförderung des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst 1991, 1993, 1994; Förderungspreis für Musik des Landes Niederösterreich 1992; Förderungspreis für Komposition der Stadt Wien 1994; Staatsstipendium für Komposition der Republik Österreich 1996.
Schriften
gem. m. K. Eckhardt, Egon Wellesz. Kompositionen 1995; Hg. einiger Werke von E. Wellesz und K. Weigl.
Werke
WV in MaÖ 1997; Kammermusik, Lieder.
Literatur
MaÖ 1997; Goertz 1994; MGÖ 3 (1995); M. Moschner/H. Teufert, Die Komponisten des Industrieviertels und ihre Musik 1996; Mitt. H. H.
Autor*innen
Andrea Harrandt
Letzte inhaltliche Änderung
25.4.2003
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Heher, Hannes‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 25.4.2003, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001d0e5
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001d0e5
GND
Heher, Hannes: 135292921
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag