Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Klingenbeck, Klingenbeck, true Fritz
* 1904-04-2222.4.1904 Brünn, † 1990-10-1919.[Czeike 18.]10.1990 Wien. Tänzer, Schriftsteller, Theaterdirektor. Nach kaufmännischer Lehre Ausbildung bei R. v. Laban in Hamburg, Würzburg und Berlin. Schauspiel- und Regiestudium am Max Reinhardt-Seminar in Wien. Solotänzer an der Kammertanzbühne von Laban in Berlin und auch dessen persönlicher Mitarbeiter. Ballettmeister in Berlin und Prag, Bewegungsregisseur am Burgtheater und Theater in der Josefstadt in Wien. Lehrer an der Schule Hellerau-Laxenburg und am Reinhardt-Seminar. Choreograph und Bewegungsregisseur an verschiedenen Wiener Theatern, Oberspielleiter des Balletts an der Volksoper Wien. 1957 Gründung des Galerietheaters in Wien. 1962–65 künstlerischer Direktor des Theaters an der Wien, 1970–77 Verwaltungsdirektor des Theaters in der Josefstadt. Tanzkritiker für deutsche Fachzeitschriften.
Ehrungen
Goldenes Ehrenzeichen Land Wien 1973; Großes Goldenes Ehrenzeichen der Republik Österreich 1974; Ehrenmedaille der Stadt Wien in Gold 1984.
Schriften
Die Tänzerin Rosalie Chladek 1936; Unsterblicher Walzer 1940; Begegnungen mit Rudolf v. Laban in [Kat.] Tanz im 20. Jh. in Wien 1979; Ballettvorlage Daphnis und Chloe (M: K. Hudez).
Literatur
Schneider 1985; Czeike 3 (1994); Ulrich 1997.

Autor(en)
Andrea Harrandt
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt, Art. „Klingenbeck, Fritz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]