Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Lechner, Lechner, true Gabriele
* 1961 -03-088.3.1961 Wien. Sängerin (Sopran). Begann bereits mit 11 Jahren Gesang zu studieren, mit 16 an der Wiener MHsch. Wurde dann Elevin an der Wiener Staatsoper, 1984/85 Solistin in Krefeld/D und Mönchengladbach/D, 1986 als Amelia in G. Verdis Ballo in maschera (mit Luciano Pavarotti) der entscheidende Druchbruch (Übertragung und Video-Aufnahme der Aufführung). Danach sang sie wieder in Graz, Linz, Essen/D, Klagenfurt (1989/90) und Stuttgart/D (1990). Seit 1991 Mitglied des Opernhauses Zürich. Gastspiele führten sie u. a. nach Berlin, Barcelona, Mailand, Kopenhagen und Prag. 1989 wirkte sie bei den Salzburger Festspielen mit.
Literatur
K-R 1997 u. 2000; Ulrich 1997.

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Lechner, Gabriele‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]