Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Moscheles, Moscheles, true Ignaz (Isaak, eig. Isack)
* 1794-05-2323.5. [Wurzbach, Riemann, ADB: 30.5.] 1794 Prag, † 1870 -03-1010.3.1870 Leipzig/D. Pianist, Komponist, Dirigent. Erhielt ersten Klavierunterricht von Zadrakha und Horzelsky, studierte 1804–08 bei Friedrich Dionys Weber am Prager Konservatorium. 1808–20 in Wien, nahm er weiteren Unterricht bei J. A. Streicher, J. G. Albrechtsberger und A. Salieri. M. stand u. a. mit M. Clementi, L. Spohr und L. v. Beethoven in Verbindung, von dessen Oper Fidelio fertigte er 1814 den ersten Klavierauszug an. 1820–25 v. a. auf Reisen (Paris, London, Deutschland, Belgien, Prag), lernte er 1824 in Berlin Felix Mendelssohn Bartholdy kennen, mit dem ihn eine lebenslängliche Freundschaft verband. 1825–46 wirkte M. erfolgreich in London als Prof. an der Royal Philharmonic Society, Konzertpianist und Veranstalter von Kammermusik- bzw. Klaviermusikkonzerten. 1846 übersiedelte er nach Leipzig, um die Leitung der Klavierabteilung am Konservatorium zu übernehmen.
Ehrungen
Ehrenmitglied des Musikvereines für Steiermark 1820.
Werke
Symphonie, 8 Klavierkonzerte, Kammermusik (s. Abb. u. Tbsp.), Klaviersonaten, Lieder; Studien- und Lehrwerke; Bearb. zahlreicher Werke von Beethoven, W. A. Mozart, J. Haydn, M. Clementi u. a.
Schriften
The Life of Beethoven by A. Schindler 1841 (übersetzt u. mit Erg.en v. M.).
Literatur
NGroveD 16 (2001); ÖBL 6 (1975); MGG 9 (1961); NDB 18 (1997); Riemann 1961 u. 1975; Mendel-R. 7 (1877); ADB 22 (1885); Wurzbach 18 (1868); MGÖ 2 (1995); Schul- und Konzertbericht des Steiermärkischen Musikvereines in Graz für das Schuljahr 1913–1914, 1914.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Moscheles, Ignaz (Isaak, eig. Isack)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]

MEDIEN
HÖRBEISPIELE

Divertissement sur des Airs tiroliens etc. chantés de la famille Rainer, Leipzig um 1830

GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)
GND
Moscheles,
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Österreichisches Biographisches Lexikon Online



Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag