Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Prammer, Prammer, true Heinz
* 1950-01-1818.1.1950 Oberwaldschlag bei Oberneukirchen/OÖ. Dirigent, Kulturmanager und Komponist. Am Stiftsgymnasium Wilhering Unterricht von B. Sulzer in Musik und Chorgesang. Studierte 1970–76 Komposition, Dirigieren und Schlagzeug an der Wiener MHsch (u. a. bei H. Gattermeyer, Richard Hochrainer, F. Cerha, J. Mertin). 1975–79 unterrichtete er am Konservatorium für Musik und dramatische Kunst in Wien (Kompositionsklasse, Musikgeschichte, Formen- und Harmonielehre); 1977–79 leitete er auch das Orchester des Konservatoriums. 1981–86 Musikkritiker der Österreichischen Musikzeitschrift und seit 2002 der Opernzeitschrift Der Neue Merker. 1984 Zusammenarbeit mit H. Nitsch (musikalische Gesamtleitung des Orgienmysterientheaters bei seinem 3-Tagespiel). P. war Intendant der Sommeroper Schallaburg (1984–87) und der Wiener Mozartwoche (1996–99). 1979–89 leitete er das Neue Wiener Barockensemble, 1989–98 war er Chefdirigent und Direktor der Österreichischen Kammerharmonie. 1998–2002 Präsident der Europäischen Kunst- und Kulturvereinigung und seit 2003 von European Cultural Services. Zahlreiche Gastdirigate in Ost- und Südosteuropa (Tschechisches Rundfunksinfonieorchester, Mährische Philharmonie, Czech Virtuosi, Slowakisches Rundfunkorchester Bratislava, G. Enescu-Philharmonie, Rumänische Staatsoper Bukarest), Tourneen, Rundfunk- und Fernsehauftritte. Als Komponist freischaffend. Lebt (2018) in Wien.
Ehrungen
Kunstförderungspreis des Landes Oberösterreich 1976; Arbeitsstipendium der Stadt Wien; Kompositionsstipendium der Republik Österreich.
Werke
Zyklus Anamnesis f. Fl., Vc. u. Schlagzeug; 3 Gesänge f. Mezzosopran, Bläser u. Schlagzeug; 3 Satiren f. gemischten Chor; Trio f. Ob., Klar. u. Fag.; Sonatine f. Ob. u. 4 Schlagzeuger; Veränderungen über Allein Gott in der Höh' sei Ehr für Blechbläser; Threnos für Horn solo; Intrada für 4 kleine Trommeln.
Literatur
MGÖ 3 (1995); pers. Mitt. H. P. (4/2018).
Autor*innen
Alexander Rausch
Letzte inhaltliche Änderung
12.4.2018
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Prammer, Heinz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 12.4.2018, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001dda8
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.

MEDIEN
© Privatarchiv Heinz Prammer
© Privatarchiv Heinz Prammer

DOI
10.1553/0x0001dda8
GND
Prammer, Heinz: 1041847173
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag