Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Schalk, Schalk, true Wolfgang
* 1961 -04-088.4.1961 Gleisdorf/St. Gitarrist, Komponist. Studierte in Graz Gitarre bei Franz Posch und H. Pepl. Begann 1981 als Gitarrist in verschiedenen Jazzbands und bei Studioprojekten. Ab 1987 als freischaffender Musiker in Wien, gründete hier eigene Bands (u. a. mit F. Bramböck, Werner Feldgrill, B. Fian, Th. Kugi, Thomas Lang, U. Rennert, W. Puschnig, H. Sokal, P. Urbanek). Sch. ging 1997 nach New York/USA.
Werke
CD The Be Hop Hip Bop 1993; The Second Third Man 1996; Rainbows in the Night 2002; Space Messengers 2005.
Literatur
Lang 1996; www.wolfgangschalk.com (6/2006).

Autor(en)
Barbara Boisits
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Schalk, Wolfgang‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 30/06/2006]