Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Hoffmann, Hoffmann, true Karl Ernst
* 1926 -02-2424.2.1926 Wien, † 2014-04-3030.4.2014 Graz? (begr. Graz). Chorleiter, Dirigent und Komponist. Wurde an der Wiener MAkad. (J. Lechthaler, F. Großmann, H. Swarowsky, Karl Walter etc.) und am Mozarteum in Salzburg (Igor Markevitch [1912–83]) ausgebildet. 1946/47 wurde H. Chorleiter am Konservatorium der Stadt Wien, wechselte jedoch schon 1947 in die Steiermark als Direktor der Bezirksmusikschule und Regens chori der Stadtpfarrkirche von Murau. 1953 wurde er (als Nachfolger von M. Heider) Musikdirektor von Hartberg, 1956 von Bruck an der Mur. H. unterrichtete Chorleitung am Landeskonservatorium in Graz (ab 1962) und den MAkad.en in Graz (1963–96, o. HProf. 1970) und Wien. 1970–89 Leiter der Musikabteilung des ORF-Landesstudios Steiermark. Zahlreiche Aufnahmen und Produktionen. Gründer des Pro Arte Ensembles.
Ehrungen
Joseph-Marx-Musikpreis des Landes Steiermark 1969; Großes Ehrenzeichen des Landes Steiermark; Österreichisches Ehrenkreuz für Wisssenschaft und Kunst.
Literatur
StMl 1962–66; http://www.kleinezeitung.at (1/2012); https://www.kug.ac.at/news-veranstaltungen/news/kug-aktuell/details/article/trauer-um-karl-ernst-hoffmann.html (6/2016); http://trauer.kleinezeitung.at (6/2016).

Autor(en)
Elisabeth Th. Hilscher
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Hoffmann, Karl Ernst‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]