Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Lehner, Lehner, true Fritz (eig. Friedrich Georg; Pseud. Fred Steffens)
* 1872 -03-1414.3.1872 Darmstadt/D, † --4. (24.?) 9.1952 Wien. Kapellmeister, Komponist. Von seinem Großvater A. M. Storch ausgebildet, später Schüler von R. Fuchs am Konservatorium der GdM. Betrieb 1923 einen Verlag in Wien VI, war Theaterkapellmeister u. a. in Wien (Theater in der Josefstadt), Bonn, New York. Lebte in Berlin und in Italien. Schrieb Unterhaltungsmusik für das Wiener Revuetheater Femina der Brüder Schwarz, häufig nach Texten von K. Farkas sowie für das Ausstattungsstück Ausstellungs-G'schichten von F. Zell (C. Walzel).
Werke
Operetten (Der Filmstern [T: W. Sterk] 1920), über 20 Revuen (Um die Ecke links! 1918; Alles aus Liebe 1923; Alles per Radio 1924; Bitte recht freundlich! 1929), Schlager.
Literatur
F-A 1936; F.-P. Kothes, Die theatralische Revue in Berlin und Wien 1900–1940 unter besonderer Berücksichtigung der Ausstattungsreveue, Diss. Wien 1972; Kosel 1902; MGÖ 3 (1995); eigene Recherchen.

Autor(en)
Alexander Rausch
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch/Monika Kornberger, Art. „Lehner, Fritz (eig. Friedrich Georg; Pseud. Fred Steffens)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]