Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Mayer, Mayer, true Leopold Wilhelm Anton
* 1918 -10-2525.10.1918 Wien, † 2003 -01-088.1.2003 Linz. Dirigent und Pädagoge. Studierte Musikwissenschaft an der Univ. Wien (Dr. phil. 1947) und war erster Absolvent der Dirigentenklasse von H. Swarowsky an der Wiener MAkad. 1947–49 Musikalischer Leiter am Stadttheater in Steyr; er prägte dann 40 Jahre das Musikleben in Linz: zunächst als Chordirektor und Dirigent am Landestheater, 1961–64 als Operettenchef; 1963 wurde er vom ORF-Studio Oberösterreich zum Leiter der Sparte Operette, leitete 1968–84 die Abteilung „Ernste Musik“ und gründete das ORF-Kammerorchester, mit dem er auch im Ausland gastierte. 1965–84 war M. am Linzer Bruckner-Konservatorium tätig: als Leiter der Dirigentenklasse, als Dirigent des von ihm aufgebauten Schulorchesters und zusammen mit dem Regisseur Stefan Zadejan als Leiter der Opernschule. Zu seinen Schülern zählen u. a. die international tätigen österreichischen Dirigenten R. Weikert, Uwe Mund, Christoph Campestrini, Friedrich Haider. 1961–90 war er zudem Dirigent des Linzer Konzertvereins. 1965–68 leitete er die Seefestspiele Mörbisch, dirigierte auch in München, Wien und Berlin Operetten-Produktionen (u. a. mit M. Rökk) und -Galakonzerte (in Brüssel, Wien, Salzburg, Linz). Er war 1984–89 Gründungspräsident des Vereins Freunde des Linzer Musiktheaters.
Ehrungen
Prof.-Titel 1971; Ehrenmitglied des Linzer Konzertvereins; Ehrenmitglied des Vereins Freunde des Linzer Musiktheaters 1990.
Schriften
Die Tonartencharakteristik im geistlichen Vokalwerk Johann Sebastian Bachs, Diss. Wien 1947.
Literatur
Ulrich 1997; MGÖ 3 (1995); www.musiktheater.at/seiten/mt_aktuell.htm (4/2004); eigene Recherchen.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Mayer, Leopold Wilhelm Anton‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 18/04/2004]