Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Tozzi, Tozzi, true Wolfgang
* 1960-04-2323.4.1960 Wiener Neustadt/NÖ. Schlagzeuger, Pädagoge. 1979–82 Toningenieurstudium an der TU Graz, ab 1982 Schlagzeugstudium (Jazz und Klassik) an der MHsch. Graz (Mag. 1989). 1987/88 Studienaufenthalt in Montclair, New Jersey/USA. Ab 1989 Lehr- und Forschungstätigkeit an der Hochschule/Universität für Musik und darstellende Kunst Graz, 2004 Ernennung zum ao. Univ.-Prof. Seit 1976 wirkt er als Schlagzeuger in verschiedenen Ensembles mit, absolvierte zahlreiche Auftritte im In- und Ausland mit Musikern wie James Morrison, Allen Vizzutti, Donato Deliano, P. Herbert, Martin Stepanik, Manfred Bründl und Dejan Pecenko, leitet seit 1993 das Ensemble The Music Module mit G. Jeszenszky, Achim Tang, Martin Harms, U. Rennert und Wolfram Abt und ist Mitglied des Quinteto Caribe, einer Latin-Jazz-Band, sowie der Salsa-Band Sanmera. Er beteiligt sich ferner an Projekten zwischen Klassik und Moderne und arbeitete u. a. mit O. M. Zykan sowie mit Ch. Cech zusammen. In seiner Forschungs- und Publikationstätigkeit gilt sein Hauptinteresse dem Bereich afrokubanischer Musik. Zwischen 1995/2002 trugen mehrere Studienaufenthalte in Havanna zum tieferen Verständnis der afrokubanischen Kultur bei. Er zählt zu den Schlagzeugern innerhalb der österreichischen Musikszene, die im Stilbereich Jazz, Latin-Jazz und Neuer Musik nach erweiterten musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten suchen und diese auch umzusetzen verstehen.
Werke
CD-Produktionen, darunter Red Earth (1995).
Schriften
Jazz Drumming: Studien zum Spiel von Jack DeJohnette 1994; Rhythm Concepts in Afro-Cuban Music in Jazzforschung 28 (1996); Kubanische Rhythmen im Jazz in Jazzforschung 31 (1999); Spanische Volkstraditionen in der Musik Kubas. Música campesina, música guajira in Beiträge zur Popularmusikforschung 29/30 (2002); Artikel f. die 2. Aufl. der MGG.
Literatur
pers. Mitt. W. T.
Autor*innen
Elisabeth Kolleritsch
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2006
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Kolleritsch, Art. „Tozzi, Wolfgang‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2006, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001e4c8
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001e4c8
GND
Tozzi, Wolfgang: 114694311
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag